Seiten

Samstag, 3. Oktober 2015

Finnhamn, du bist schön


Liebe Klebi-Fräuleins

Jahaaaa, wir sind immer noch in Schweden. Heute hat uns das Schiffli nach Finnhamn gebracht. Von Stockholm aus erreicht man diese Destination in knapp 2,5 Stunden. (wir bringen unsere Abos auf dem Wasserweg wirklich ans Limit, hihihihihihi). 

Finnhamn hat uns absolut begeistert. Dazu beigetragen hat natürlich auch das sagenhaft schöne Wetter. Der wolkenlose Himmel hat das Wasser in einem Blauton erstrahlen lassen, der seinesgleichen sucht. 

Die Natur zeigte sich in ihrem schönsten Herbstkleid. Das klare Licht der Nachmittagssonne hat die Umgebung zum leuchten gebracht. 


Ein wenig sind wir uns vorgekommen, als hätte man uns ausgesetzt. Das Restaurant auf der Insel hat bereits geschlossen. Auf einem Spaziergang durch das Wäldli Nahe der Schiffsanlegestelle sind wir dann zum Vandrarhem gelangt. Im Gästehafen waren wir ebenfalls alleine, dort haben wir gepicknickt. Und jaaaaa, den Fahrplan für das Schiff habe ich zweimal hervorgeholt und nachgelesen, ob da wirklich noch ein Schiff zurück fährt, Richtung Zivilisation. 

(eine reine Vorsichtsmassnahme, so ohne Pischi und Zahnpasta, ihr versteht)



Allesamt waren wir uns einig, dass dieser Ort von unglaublicher Schönheit ist. Und wir wollen unbedingt mal länger dorthin zurück, damit wir die Umgebung erkunden können. Einen Zeltplatz hat es anscheinend auch und im Sommer wäre vermutlich mit all den Seglern und Böötli-Fahrern deutlich mehr Betrieb.

Das Restaurant, welches einen Steinwurf von der Anlegestelle entfernt ist, hat eine Terrasse, die ist so gross wie eine Turnhalle. Wenn man da im Sommer sitzt, hat man garantiert den besten Ausblick im gesamten Archipel.

Heute jedoch hatten wir die Umgebung exklusiv (fast) für uns alleine. Die Kinder haben tausende Tannenzapfen im Wasser versenkt und wir Grossen konnten uns kaum sattsehen an all den schönen Farben um uns herum. 

Das Schiff hat uns dann pünktlich abgeholt. Als wirklich grossen Kontrast sind wir dann direkt an den Strandvägen mitten in Stockholm gefahren und haben von dort aus noch ein Spätnachmittagsspaziergängli durch Gamla Stan unternommen. 

Was für ein herrlicher Tag.

Und nun: hoch die Tassen Fräuleins, es ist Wochenende.

PS: Am Dienstag, 06. Oktober 2015 bleibt unser Lädeli in Langnau geschlossen. 

Ab diesem Datum ist dann wieder normal geöffnet. 

Kommentare:

  1. Zauberhafte Bilder, da wäre ich jetzt auch gerne.
    Euch noch eine wunderbare & erholsame Zeit in Schweden.
    Liebe Grüße Matilda

    AntwortenLöschen
  2. meeeega schöön!!!!
    Liebe Gruess, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh, liabi Renate, sind das herrlichi Bildli! Wunderwunderschön! Schweden ist einfach unschlagbar. Wir waren im Herbst auch oben, aber noch etliche Kilometer weiter nördlich.
    Ich freu mich sehr, dass ich wieder ein bisschen Zeit habe, um mich auf den Blogs umzusehen und auch bei dir ein paar Worte hinterlassen kann.
    Herzliche Wochenendgrüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.