Seiten

Mittwoch, 17. Juni 2015

Viele Lampen - und eine Ente

(Alle Bilder HK Living)

Liebe Klebi-Fräuleins

Gestern war ein ereignisreicher Tag. Fangen wir vorne an. Auf dem Weg von der Post zurück (wir waren schon ein beachtliches Grüppeli Kinder aus dem Quartier und eine Baumhausfee), wurde von den Nachbarskindern eine klitzekleine Ente im Gebüsch entdeckt. Ohne Mama-Ente. Ohne Gschwüschterti. Muetterseelealleini.

Selbstverständlich konnte niemand von uns dieses Knäuel sich selbst überlassen. Was also galt es zu tun?

Erstmals die Postspaziergang-Kinder Zuhause abliefern. War der Plan. Daran war dann jedoch nicht zu denken. Die Kinder avisierten sofort ihre Geschwister, man solle doch mitkommen, es gehe darum,  ein Enten-Bébé zu retten.

Unterdessen also 7 Kinder und 1 Baumhausfee plus 1 Nachbarin plus deren Tochter, plus ein weiteres Kind UND eine Bébé Ente. Allesamt wussten wir nicht so recht, wie wir denn diesem Hämpfeli am besten helfen können. 

Nach einem Telefonat mit dem Tierarzt, wurde die Nummer des zuständigen Wildhüters angerufen.

Das Grüppeli hat also gespannt gewartet und schon nach kurzer Zeit kam das Outöli mit dem Wildhüter angebraust. Dieser wiederum hat das Änteli in seine Obhut genommen und es später zur Wildstation gebracht.

Es ist ja wohl klar, dass wir alle nach diesem Abenteuer komplett gerädert waren  und die Baumhausfee am liebsten einen Schnaps gekippt hätte.

Die Kinder (9 an der Zahl) haben die frohe Kunde selbstredend im Quartier verbreitet.

So, das war die Geschichte mit der Ente.



 Und nun gibt es einiges zu erwähnen, was wieder oder neu erhältlich ist. Es sind das: die Lampen von HK Living. In diversen Farben und Formen.
 Und dann auch wieder: die Buchstaben Banner von Omm Design.
(Bild: OMM Design)
aaaah und zudem wurden auch die Artikel von HAY in den Shop eingefügt. Alles erledigt nun.

Fröhlichen Mittwoch, Fräuleins!

PS: Wir sind erkältet. So ein Seich.

Kommentare:

  1. Liebe Baumhausfee mit 1 Nachbarin, 9 Kindern und 1 Äntli
    Ihr seid alle Helden. Und den Schnaps kannst du ja immer noch nehmen und dich beruhigen. Das habt ihr zusammen prima gemacht!!! You are the heros of the day!!
    Die Lampen sind sehr schön und bringen auf jeden Fall die Erleuchtung.

    Einen entspannten Abend und liebe Grüsse, Regula

    AntwortenLöschen
  2. Allen Kindern und der Baumhausfee ein grosses BRAVO! Danke fürs Märli -eehm Gschichtli -erzählen. Das mit den 7 Kleinen und der Frau ging ja anders...
    Man könnte also sagen: Ente gut, alles gut.
    Liebe Grüsse von der gutgelaunten Frau Rösi
    (heute grad chli frech "originell" und in Fahrt)

    AntwortenLöschen
  3. Gröhl...ich kann mir die Entengeschichte lebhaft vorstellen!
    Und zum Schluss ist das ganze Dorf informiert...ist doch super dass das auf dem Land so schnell klappt.
    So, jetzt muss ich nich schnell in deinem Shöppli stöbern, euch inzwischen gute Besserung!
    Lg Carmen
    Hk Lving Knopf funtkioniert, habe deshalb nur es bitzeli vom Endbetrag abgezogen, soviel hat die Schraube gekostet, die ich nachkaufen musste.

    AntwortenLöschen
  4. Das arme Äntli.....
    Hoffentlich gehts ihm gut
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Grins;-) Danke für die heitere Erzählweise. Ist doch klar, wurde die Ente gerettet, eine Fee und so viele Kinder, das kann ja nur gut kommen. Dir und den deinen gute Besserung, vielleicht solltest du dir den Schnaps doch noch gönnen, soll ja ein bewährtes Heilmittel sein...
    Heitere Grüße Britta

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.