Seiten

Samstag, 6. Juni 2015

Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord



Heute feiern die Schweden ihren Nationalfeiertag.

Grund genug, diesem grandiosen Land ein zünftiges tack så mycket auszusprechen!

Vor 16 Jahren hat die Baumhausfee das erste Reiselein nach Schweden unternommen. Damals noch mit Interrail. Will heissen: Zelt, Rucksack und nach dem dritten Tag schon chli Böbi vom Rucksack. 

Während diesem Trip hat sich eine Liebe ergeben, die bis heute intensivst angehalten hat und jeweils chli zu Längizyti-Attacken führt. 

Es klingt ja von Liebhabern des hohen Nordens immer aus der selben Ecke. Die Weite. Die Natur. Die Menschen. Das Essen. Und: dieses Licht.

Alles zu unterschreiben. 

Die Natur bietet einen unglaublichen Reichtum. Die Weite ist für mich als Schweizerin sowieso etwas völlig faszinierendes. Die Menschen haben uns in zahlreichen Situation ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. (Guet, vilech denn wo si üs  hei dr Chare ufbroche nid grad, aber süsch isch geng tippitoppi gsi, hihihihihi).

Das Essen hat Vorlieben entstehen lassen, die bei jedem Besuch in den nordischen Ländern gestillt werden möchten. Zimtknäckebrot gehört genau so dazu, wie Kardamomgebäck oder geräuchertes Rentierfleisch.

Anfang Mai durch Lappland zu höntern ist genau so schön wie im Sommer in Stockholm zu sein. Im Juni durch die Gegend des Abisko zu fahren, ist ebenso beeindruckend wie an heissen Tagen in Südschweden die Füsse ins Meer zu halten. 

Diese Ferienerlebnisse prägen glücklicherweise auch den Alltag. E chli wie es Schatztruckli i eim inne, isch de das aube.

Und als mir heute auf Instagram die diversen Bilder zum Nationalfeiertag entgegen gesprungen sind, so hat sich eben dieses innere Truckli erneut geöffnet und seine Erinnerungen freigelegt. 

So öppis verruckt schöns.

Hoch die Tassen Fräuleins, es ist Wochenende!








Kommentare:

  1. Oooch....wett au so gära mol uf Schweda. Irgendwenn schaffis bestimmt!!!
    I ha grad vor ara Halbstund Kanelbullar usam Ofa zoga ;-))))
    Liabi Grüass Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Norden hört sich einfach kalt an.... Da friere ich schon beim Gedanken...!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. liebe Baumhausfee
    Langiziit ha… das kenne ich zu gut! Mit geht es genau so! und wenn es ganz schlimm wird hilft Inga Lindström und Fotos.. ganz viele Fotos!!!!!
    Herzlichst Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. liebi Baumhusfee,
    i han scho d migros versuecht z überzüüge, dass sie s Zimetknäcke vo Wasa is Sortiment ufnimmt- leider erfolglos. Und bi de Hug z Malters hends au keis welle produziere…Grrr- So muess i halt immer wider uf Schwede… Oder chansch Du das mit dim Lade importiere? I wär sofort Abnehmerin!!!
    lg Simone

    AntwortenLöschen
  5. Ach jo- das Zimmetknäcke passt perfekt i die pünktlete 11cm Dose ine vo Dir- eifach perfekt.

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.