Seiten

Samstag, 22. November 2014

Heftli luege


(Bilder via Lantliv *klick*)

Liebe Klebi-Fräuleins

Wer hier schon länger mitliest, der weiss, dass die Baumhausfe eine grandiose Schwäche für Zeitschriften hat. Eine wirklich herausragend grosse Schwäche. 

So kommt es auch, dass einige Zeitschriften aus dem hohen Norden regelmässig den Weg ins Baumhaus finden. Und die werden dann natürlich direkt aus dem Briefkasten subito hoch ins Schlafzimmer geschleppt, dort verstaut und spätabends dann in aller Ruhe angeguggt. 
(Niemand sonst darf die Heftli chaflen oder auch nur anschauen, so will es das Gesetz)

Herrlich. 

Seit Jahren gehört auch das Magazin Lantliv zu den Favoriten. Die Freude war gross, als vor einigen Jahren auch eine deutsche Variante hinzukam. Welche dann aber wieder vom Markt verschwunden ist. 
 


So stapeln sich nun seit dem Jahr 2008 alle Ausgaben im oberen Stock und werden geng öppe ume chli düregschnöigget. (Dir chöit nech ja vorsteue, dass das afe veiechli höchi Bigeli si).

Das schöne ist auch, dass die Zeitschrift vor einiger Zeit ihr Online-Portal aufgemöbelt hat und nun immer auch einige Ausschnitte aus den aktuellen Ausgaben dort präsentiert. 

Aktuell sind natürlich die weihnächtlichen Zuhause hoch im Kurs, wie auch die wunderbaren Bilder belegen.

Eine tolle Inspirationsquelle und nebenei eine gute Möglichkeit, öppe chli an den schwedischen Sprachkenntnissen zu feilen. Was tut man nicht alles für die Bildung.

Und nun:

Hoch die Tassen Fräuleins, es ist Wochenende!


Kommentare:

  1. Ooouuuhhhhh. Da seisch eppis!! Magazine....neben den Ponys und dem Wohnen eine meiner ganz grossen Leidenschaften, sehr zum Unmut meines Portemonnaies! Ich kaufe mir Unmengen an einschlägigen Interior-Magazinen, ich darf beinahe schon behaupten, dass es eine kleine Sucht geworden ist. Hmpfff..... Aber es ist wirklich noch das Einzigste, das ich nicht meiner Konsumverweigerung unterworfen habe. Ohne sie geht es gar nicht. Und sie werden fein säuberlich über's Jahr im Vitrinli gestapelt, gesammelt, wieder rausgeholt, nochmal durchgeblättert, und im Sommer dann kommen sie mit an den Flohmarkt und finden dort neue Besitzer.
    Besonders jetzt im Winter, auf Weihanchten hin, sind diese Magazine eine NOCH grössere Augenweide als sonst schon. Ich kann mich stundenlang damit verweilen, träumen, überlegen, ob etwas in unserer Wohnung anwendbar wäre. Und ja, ich werde immer wieder auf neue Ideen "uifeglipft", Inspiration pur also!
    So, und ich stemme jetzt mal mein Teetassli hoch und stimme mit ein in den Chor:
    Ganz es scheens Wuchenänd allne Baimhiesler!! ;oD
    Hummelzhärzensgriessli!

    PS: Die deutsche Ausgabe der Lantliv habe ich geliebt. Und war traurig, als sie vom Markt verschwunden ist..... Aber es sind ja inzwsichen wieder ein paar ähnliche Magazine nachgerückt!

    AntwortenLöschen
  2. danke für den tipp, ich horde hier auch lieblingszeitschriften, aber die kannte ich noch nicht, liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Baumhausfee
    Ich bin auch so eine Heftli-Sammlerin. Isch afe nümm normau;-)
    Heute ist das Päckli von Dir angekommen. Freu! Und die vielen Extra-Sächeli von Dir haben mich
    noch fast mehr gefreut. Vielen vielen Dank.
    Wünsch Dir von Herzen eine schöne Weihnachtszeit.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.