Seiten

Montag, 10. Juni 2013

Kaffeepause


Liebe Klebi-Fräuleins

Was für ein Montag! Was für eine Kaffepause heute. Die Baumhausfee wurde gegen Ende der vergangenen Woche hin überrascht. Und zwar mit Süssem. Jawohl.

Die liebe Feinbäckerin hat ein Päckli zur Post gebracht und da drin fanden sich diese umwerfenden Amaretti.

Das Paket kam ins Haus. Die Baumhausfee hat es geöffnet. Eine Sekunde lang hat sie gedacht: Fotoapparat holen, aber da wars schon passiert, das erste Amaretti war gegessen. hihihihii.

Danach hat die Baumhausfee die anderen Süssigkeiten weggesperrt und sich gesagt, erst mal den Fotoapparat holen. 

Und dank dieser disziplinarischen Höchstleistung gibts heute sogar Bilder von den Wunderwerken. 

Die Feinbäckerin findet ihr hier: *klick*


Heute dann hat die Baumhausfee die restlichen Teilchen gefuttert und dazu eine schöne Tasse Kaffee getrunken. Süsses ist halt schon was herrliches. Liebe Anina, mercischön für Deine gelungene Überraschung. Deine Feinbäcker-Künste sind beeindruckend! Ich wage zu behaupten, sie sind sogar Weltklasse!

Von Madam Stoltz ist auch noch eine kleine Lieferung angekommen. Die Zinkschildchen fürs Gärtlein sind also wieder zu haben. Neu gibts auch noch diese Teelichter hier. 

Sie tragen die Inschrift:

LIVE
LOVE
LAUGH
Zudem hat das grosse Meitschi etwas neues gelernt. Briefkästen zeichnen. Die komplette Herde ist begeistert. Zudem gibt es neue Varianten im Schmetterlings-Zeichnen-Repetoire. Die Pfifoutere sind grad sehr sehr angesagt.

Juniörli hat derweil ein neues Frisürli. Das neue Frisürli hängt gradlinig direkt mit dem grossen Meitschi und einer Schere zusammen. Nicht nachfragen, danke.

Die Baumhausfee hat sich drum schon gefragt, WANN DENN eigentlich sie einmal grosse Augen machen muss, weil die Jungmannschaft ausgefranste Haarpracht vorweist.

Heute wars der Fall.

Fröhlichen Montag Fräuleins!

Kommentare:

  1. Ich frage nicht nach ;) ich zieh bloss die Augenbraue hoch und denke, aha? Willkommen im Club!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, die bekommt eine Goldmedaillen! Ich hätte sie alle razeputz weggegessen. Mhmmm Amaretti ist schon ein super gutes Guetzli...
    Einen guten Tag wünsch ich dir.
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  3. Haha.. ja das hatten wir auch vor ein paar Monaten... meine beiden Jungs 3/5 haben sich die Haare geschnitten, da gabs halt einfach eine richtig kurze sommerfrisur.. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm selbstgebackene amarettis liebe ich auch sehr... Die hätten bei. Ihr nicht einmal bis zum Fotoapparat holen überlebt ;-)
    Willkommen im Club sag ich mal, betreffend Haare..... Ich glaub das gehört einfach dazu, war bei mir schon so....
    Hab noch eine gute Woche
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  5. liebe baumhausfee. es ist immer wieder schön und erfrischend bei dir zu lesen. vor allem wenn man krank im bett liegt :) vielen dank für den aufsteller. herzliche grüsse, christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Baumhausfee!

    So eine Überraschung ist doch immer wunderbar - da würde ich auch gerne reinbeissen, hihi!

    Wünsche dir einen wunderbaren Nachmittag und schau doch noch bei meiner Verlosung vorbei!

    Liebster Gruss
    Taminchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Baumhausfee!

    So eine Überraschung ist doch immer wunderbar - da würde ich auch gerne reinbeissen, hihi!

    Wünsche dir einen wunderbaren Nachmittag und schau doch noch bei meiner Verlosung vorbei!

    Liebster Gruss
    Taminchen

    AntwortenLöschen
  8. Die Schnipp-schnapp-Haare-ab-Erfahrung gehört zu jeder Mamikarriere ;-)! Ist bei uns schon 3x passiert :-). Einmal wurde der Löwe gleich mitfrisiert :-). Nur dass dem armen Kerl, die Haare nicht nachgewachsen sind.

    Liebs Grüessli
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Tja, da müssen alle durch mit dem Haare schneiden. Ist immer noch besser, als nach dem Sackhegu ausprobieren (bei uns war eben grad kein Ätti ume), zum Arzt zu seckle und Fingerchen zu nähen. Janu, es heilt alles und Haare wachsen nach...
    Wünsche einen gäbigen Zischti.
    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns warens keine Kinderhaare sondern Mähne und Schweif des antiken! Spielpferdes....menno, da hat aber jemand laut geflucht!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.