Seiten

Mittwoch, 25. Juni 2014

Halunke - Grammophon



Liebe Klebi-Fräuleins

Dr Häni isch im Seich. Warum? Das ist leicht erklärt. Am 29. August 2014 erscheint das dritte Album der Band Halunke. Dieses trägt den Titel Grammophon. 

Grund genug hurti hurti beim Häni nachzufragen, wie es denn so geht. Schliesslich ist vor wenigen Tagen eine schöne Live-Version von "Guatemala" ins Netz gestellt worden und es macht grosse Freude, sich dieses Werkli anzuhören. 

Wer Guatemala noch nicht im Ohr hat, der kann das hier nachholen: *klick*

Lieber Häni, warum um alles in der Welt Guatemala?

Mein Lieblingsschriftsteller ist Suter Martin, der ist nach Guatemala ausgewandert - dort schreibt er auch seine Bestseller - scheint mir ein guter Ort zu sein...
 
Und wirst Du im Sommer auch noch chli vaganten?

Zuerst wollte ich in den Norden, danach habe ich mich für Asien entschieden, dann sah ich im TV eine Doku über Elefanten und dachte Afrika das ist es. Danach hat sich herausgestellt dass es uhueren kompliziert ist mit dem Hund (Anmerkung der Baumhausfee: der Hund ist ein Hündli und sieht so süss aus wie eine chli stuurme Schneeflocke) und meine Frau fliegt nicht, jetzt gehen wir ins Tessin.
 
 
Gibt es noch viel zu tun, bis Ende August das neue Album erscheint? Bisch im Seich? Söu ig Dir eine schicke?
 
Liebe Baumhausfee ich bin immer im Seich, wieso schickst du mir nie einen?
 
Merci, lieber Häni, für Deine Wörtli. Nun wünscht die Baumhausfee viel Pfupf, damit dann auf Ende August hin auch alles schön zwäg ist. 
 
In dem Sinne: ein Hoch die Tassen auf schöne Musik aus dem Kanton Bern.
 
Fröhlichen Mittwoch, Fräuleins! 
 
 
 

1 Kommentar:

  1. Schöni Musig und witzigs Interwiu! Merci. Grüessli Simone

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.