Seiten

Donnerstag, 21. August 2014

Znüni näh

(Bilder: Höst Copenhagen)

Liebe Klebi-Fräuleins

Mängisch studiert man ja so chli am Vormittag, ob man noch öppis sött Znüni näh. Wenn das Höst (es ist eben in Kopenhagen) chli chli näher wäre, so würde die Baumhausfee öppe dreimal pro Woche dert ga Znüni näh.

Schaut mal, wie absolut wunderschön dieses Restaurant ist.


Hach, grosse Lampen. Eine Leidenschaft für sich. Viel natürliches Holz. Keine aufgeregten Farben. Alles so schlicht. So ruhig. So hmmmmm.


Wer sich einen genaueren Überblick verschaffen will, der geht hier lang: *klick* 
Für die Bilderflut lohnt sich ein Blick da hin: *klick*

In dem Sinne: 
fröhlichen Feierabend, Fräuleins

PS: Der Witz an der Sache ist, das Höst hat erst Abends geöffnet. Dann könnte man das Znüni ja glatt vergessen. Aber es gäbe öppe Znacht, das wäre ja auch schön.

Kommentare:

  1. Sieht das schön aus! Aber kein Znüni.... Geht ja gar nicht!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. also merci schön für dä tipp! ds nächscht mal weni ds copehage am umenandtschirgge bi muesi unbedingt mi manöggel dert häre schleipfe, gseht henne cool us, so richtig gmüetlich u das wo uf de täller isch gseht uhhhhh meega fein us ...
    fröhlechi grüess i ds boumhuus
    ursula
    übrigens hani no grad vori, am abe am nüni znüni gnoh, hennne feini schoggi/salzgüeti vo silberpunkt, mmmhhhhhhhhhh 😊

    AntwortenLöschen
  3. :-))) wieso au ned?! Z'nacht ässe esch jo nüt faltsches ;-)! I wör sogar det izieh... es gfallt mir so guet ;-)!

    AntwortenLöschen
  4. Waaaaaahnsinn!!!! Ha grad no meh Bildli müesse guxe... Eifach waaaahnsinn!!! I wett i tät so wohne... Danke för de Tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna

    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.