Seiten

Donnerstag, 17. Juli 2014

Geng no ufruume u no grad öppis verschänke


Liebe Klebi-Fräuleins

Hets nech hüt o so a ds Füdle gfrore?

Eigentlich hätte die Baumhausfee ja dieses Posting mit obigem Satz beginnen wollen. Dann hat sie sich aber eines besseren besonnen. Schliesslich soll man ja jetzt nicht über das Wetter Witzli reissen. Man weiss ja nie, wann es das nächste Mal im Sinn hat wieder zwei Wochen durch zu regnen. 

Jedenfalls hatte die Baumhausfee heute grad wieder sträng wie verruckt. Grund dafür: immer noch die Aktion LAGER AUF VORDERMANN.

Obiges Bildli ist übrigens von Hübsch und soll chli motivieren, weiterhin Ordnung zu halten. Dies aber nur so nebenbei. 

Bei der ganzen Aufräumerei hat sich die Baumhausfee blöderweise Gedanken darüber gemacht, wie warm wohl jetzt das Wasser in der Jammerbucht in Dänemark wäre. Und somit musste sie auch gleich ein paar Bildi aus dem Urlaub im vergangenen Herbst füre nuusche.




In diesem Mini-Hotel würde man es sich bestimmt gutgehen lassen können, zumal das kühle Nass nur einen kleinen Gump davon entfernt liegt.  



Chli mit dem Schiffli umehöntere wäre auch kein Seich. Ein Bootsschein wäre jedoch noch eine gäbige Angelegenheit, um dieses Ansinnen auch in die Realität umsetzen zu können. 


Jetzt aber fertig übers Meer und seine umliegenden Dörfer diskutiert. Weiter gehts mit Aufräumen und Lager pimpen. Die Baumhausfee hat während dem Päckli verpacken immer schön brav Holzspulen gesammelt. Man weiss ja nie, wer oder für was man die noch so brauchen könnte. Nun gibt sie gerne kostenlos Spulen an interessierte Fräuleins weiter. Einzig die Versandkosten von 9.00 Franken müssen übernommen werden. 

oooooOOOOOooooo 
alle Spulen sind weg
oooooOOOOOooooo

Es sind ganz unterschiedliche Spulen dabei. 


Aber alle veiechli gross. 


Wer Interesse hat, der schickt doch gerne eine Mail an Kontakt(at)baumhausfee.ch

Es miech äuä Sinn, geng grad öppe Zähne mitenang ds vergäh.




Es darf übrigens no chli blöffet wärde. Das Lager ist nun fast fertig umgeräumt. Und es ist gigantisch gut rausgekommen. Man könnte nun fast Besichtigungstouren mit Apéro anbieten. Wirklich.

Fröhlichen Donnerstag, Fräuleins!

Kommentare:

  1. Liebe Renate
    Ja dann melde ich mich hiermit zum Apero an. Selbstverständlich würde ich neben ein paar 🌺🌺🌺 auch noch was zum knabbern mitbringen.

    In diesem Sinn: einen wunderprächtigen Abend und liebe Grüsse

    Regula

    AntwortenLöschen
  2. Also zu einer Lagerführung mit Apéro würde ich die Fahrt ins Ämmithal auf mich nehmen und die Spulen gleich alle mit nach Hause nehmen:-)
    Lg Franziska

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate, wenn hesch gseit, am Samschtig en Apero be der, das wörd grad gäbig passe... ne nei aber es paar Röueli wörd ich auso scho gärn neh.
    liebi Grüess
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate
    Ich sehe, dass wir Ladys wohl alle gerne zum Apero kämen. I gloub do chunsch de umi ni drum ume;))
    Na die Spulen sind ja im Schnuz weg gewesen gell....
    So chlei id Ferie ga wär keh seich!!
    Aber guet,....sisch jo hie o droumhaft;)
    Liebe Gruess
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hui ja so en Früehlings...äh Summerputz tuet immer guet! :-)

    AntwortenLöschen
  6. OK. Zu diesem Apero komm ich gern! Wär doch mal interessant bei cho gwundere...

    AntwortenLöschen
  7. great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna


    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.