Seiten

Montag, 1. April 2013

Alle meine Wünsche



Liebe Klebi-Fräuleins

Lesen ist schön. Sich Bilder im Kopf machen, eine Geschichte erzählt bekommen und obendrein noch über sinniges und stimmiges nachdenken können. 

Karin von stoffmas.ch (schaut hier, wie die Idee begonnen hat: *klick*) hat ein Buch auf Reisen geschickt. Ein Werklein, rund 120 Seiten stark, jedoch mit dem Gewicht eines Riesen. 

Das Buch, alle meine Wünsche von Grégoire Delacourt ist wunderbar. In einem Rutsch hat es die Baumhausfee gestern Abend gelesen. Die Herde war schon am schlafen und die Nacht angebrochen, als die erste Seite aufgeschlagen wurde und die Geschichte ihren Lauf genommen hat.

Vor der Ankunft im Baumhaus, hat das wunderbare Büchlein bei iRene Halt gemacht. Ihr findet sie hier: *klick*

iRene hat das Buch an die Baumhausfee weitergeleitet. Und die darf es nun ihrerseits weitergeben. Wer sich gerne die Zeit nehmen möchte und diese wirklich wunderbare Geschichte lesen will, der meldet sich per Kommentar bei der Baumhausfee. Gerne schickt sie dann das Buch an ein Läsi-Fräulein weiter.

Auch am Tag nach der Lese-Nacht hat die Baumhausfee noch fast ein wenig wackelige Knie, weil die Geschichte aufwühlt und irgendwie bittersüss glücklich (oder traurig?) macht.

Danke Karin, für diese phantastische Idee!

Fröhlichen Ostermontag, Fräuleins!


Kommentare:

  1. Jawoll. Lesen ist immer richtig. Denn es bildet. Weitet den Horizont. Entführt in andere Welten und lässt Träume wachwerden.
    Früher, als ich noch jung und knackig war (hallooooo??? Wer hat da eben gelacht??), also, früher, da sass ich oft stundenlang im Geäst unseres riesigen, alten Boskoop-Baumes und habe gelesen. Alles, was mir in die Finger kam. de Cesco, Konsalik (hust....), Geschichten von Mädchen und Ponys (von was sonst??) etcpepe. Die Ferien auf der Alp habe ich mit Riesenstapeln von Büchern angetreten. Und ich war ein sehr guter Kunde der Schulbibliothek.
    Heute lese ich nicht mehr so viel. Warum eigentlich? Fehlt die Musse? Nächte durchlesen darf ich nicht, denn sonst haut mich am nächsten Morgen der Alltag mit dem Knüppel. Aber eigentlich sollte ich auch mal wieder ein Buch in die Hand nehmen. Vielleicht eines über "all meine Wünsche"?? ;oD
    Wer weiss.......
    Hoch die Tassen auf eine kurze, knackige Woche!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. Hach, also so langsam nimmt mich auch Wunder was in dem Büchlein steht...falls noch niemand vor mir war, würde ich es gerne lesen!

    Grüessli

    Chillibean

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich vorhin gefragt, was meine Wünsche sind. Ja, was würde ich mir wünschen?????? Ich wünschte mir grad das Buch zu lesen....ich lese meist nur in den Ferien....und die habe ich seit heute :D
    Meinen Kindern habe ich immer gesagt: wünschen kann man sich alles - ob es dann auch in Erfüllung geht...tja...darauf bin ich jetzt gespannt ;-)

    Herzliche Grüsse ins Baumhaus
    von elma

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich, dass es dir gefallen hat. Diese kleine Büchlein verbirgt wirklich grosses. Ein trauriges Ende, aber trotzdem ganz zauberhaft und sehr einnehmend geschrieben.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. liebe baumhausfee, die geschichte hat einen grossen zauber, nicht wahr? und sie hat mich noch ein weilchen nach dem lesen begleitet ☺
    da kann frau schon ein bisschen schlafmangel riskieren, gäu?
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  6. wow, ein wanderbuch. dass ist ja ne super idee. bei mir stappeln sich die gelesenen bücher zu einem riesigen berg. nach dem lesen werde ich das buch gerne weiter anbieten. die besten wünsche und grüsse ins baumhaus. gaby

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Baumhausfee. Ich würde sehr gerne das Büchlein lesen und mangels Blog an eine Interessentin von dir weiterleiten. Bin gespannt.
    Herzlich, Müri

    AntwortenLöschen
  8. Okey, nach dem ich deine Filmvorschläge verschlugen habe ;-) Warum nun nicht ein Buch lesen? En gmüetliche Bucherwurm-Abend und dazu lauwarmen Tee schlürfen!
    Das ist noch was...
    Herzliche Grüsse
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine originelle Idee! Was ihr (Karin & du) über das Buch schreibt, macht mich schon langsam gwunderig...
    Liebe Grüsse
    Marielle

    AntwortenLöschen
  10. Von diesem Reisebuch oder der Buchreise oder wie auch immer habe ich auch schon gelesen. Ich wäre auch gerne dabei und würde mich gerne als Lesefräulein melden

    Herzlich Kabueki

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Baumhausfee.
    Ich freue mich auf eine Lese-Nacht, falls es bis zu mir kommt.
    Hoch das Buch, Zita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Baumhausfee
    Auch ich habe das Büchlein an einem Abend verschlungen. Wirklich
    eine gute Geschichte und in einer wunderbaren Sprache geschrieben.
    Das Lese-Reisebuch find ich eine super Idee.
    Eine wunderbare Woche wünsch ich dir.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bauhausfee,
    ich hab immer und fast überall davon gelesen!
    Mich würde das Bauch also auch gluschten.
    Wär grad gäbig, eben während der Ferienzeit.
    Mal schauen...
    Wünsch dir und deinen Lieben eine gäbige Woche.
    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  14. oh ja, das wär doch was ;-)
    mein jetziges buch ist eh bald fertig gelesen...
    ich kenne es überhaupt nicht und bin sehr gwunderig darauf!
    liebe grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Baumhausfee,
    so in Sachen Nähzubehör kann ich einfach nicht wiederstehen: auch nicht als Buchumschlag! Tönt einfach sehr verführerisch um eine schlaflose Lesenacht zu veranstalten.
    Sei herzlich gegrüsst vom Chinderhof
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. mini allerliebschti boumhusfee, sicher bini wie fasch geng ds spät, gopf!! i wett doch soooo liebend, schampar, henne, mega, giga gärn das buech läse ..... aber sicher isch äs scho furt u wäg, ts ts .... schad :-(
    trotzdäm fröhlechi grüess usem bärner oberland

    ursula

    AntwortenLöschen
  17. Und ich bin noch später...grad heute Abend habe ich gejammert, dass ich schon lange kein richtig gutes Buch mehr hatte.Ich lese nämlich seehr viel und da ist es manchmal schwierig, genügend Futter zu finden. Die letzten 2 Wochen habe ich mangels Alternativen die Bibliotheksbücher unserer Tochter gelesen...( sie ist 11 Jahre alt, das heisst: Liliane Sausewind , Vier Pfoten für Jenny, die Kinder vom Mövenweg, Lila Lakrize und so ähnliches) ist alles lesbar, aber ich hätt schon gern wiedermal was anderes...
    Wer weiss, vielleicht reichts ja für mich. Auch ich würd das Buch mangels Blog an eine von deinen Interessentinnen weiterleiten.
    Herzliche Grüsse Katrin Biberstein

    AntwortenLöschen
  18. Da würde ich auch gerne mitmachen, ich liebe Geschichten:-))))
    Lieber Gruss
    Karin

    AntwortenLöschen
  19. Was ist denn um Himmels Willen an diesem Buch wunderbar???? Es ist gräuslich. Die Story als Idee o.k. aber die Ausführung...

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.