Seiten

Mittwoch, 14. März 2012

Die Baumhausfee präsentiert das Köfferchen fürs Ei!

Ein Karton-Böxli zum selber falten, bedrucken, beschriften, bekleben, verhübschen.

Das Truckli hat eine herzige Grösse. Die Baumhausfee hats vermessen:

8 cm breit ist es und 8 cm hoch (Henkel bis Boden).


Die Baumhausfee hat auch gleich das neue Klebi fürs Böxli ausprobiert. Rot/weiss gestreift ist es.

Zudem gibts jetzt auch wieder giftgrün längs gestreift.


Et voilà! Hier noch ein Blick von oben auf das gute Stück.

So.

Die Baumhausfee muss noch etwas anfügen wegen ihrer Pendenzenliste. Damit gemeint waren nicht die Aufgaben rund um die Klebis. NEIN!

Viel mehr sollten Fenster geputzt und Keller entrümpelt werden. Und grundsätzlich wäre es wohl jetzt auch ratsam, die Bären, Füchse, Eichhörnchen und Elche an den Fenstern gegen etwas, na ja, saisongerechteres einzutauschen. Ja wenn denn die Schneeglöggli draussen schon so vorwärts machen, sollte die Baumhausfee drinnen auch Gutzi geben. Ihr fehlen da schlicht die Ausreden unterdessen.

Backofen müsste auch wieder einmal durchgeschrubbt werden. Und wenn man das ganze so bedenkt, wären die Fensterläden auch nicht abgeneigt gegen duschen und ölen. Wenn man erst einmal anfängt mit der Nachdenkerei rund um den Frühjahrsputz! Herrje.

Und da das grosse Meitschi dermassen Gartenarbeitsdrang hat, kommt die Baumhausfee wohl nicht darum herum, heute noch eine ordentliche Portion Miesch (Moos) von der Gartenmauer zu kratzen. Was für Aussichten!

Euch allen einen prächtigen Tag.

Kommentare:

  1. hihihi, dann ist's ja gut, brauch ich kein schlechtes gewissen mehr zu haben ☺ tja, wer hat keine fenster, die nach einem putzhudel schreien????? jetzt, wo die sonne die fingerabdrücke und schlieren so gut zum leuchten bringen..... grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  2. Als Tipp fürs Ofenschrubben: Salz auf den Boden des Ofens streuen (bis alles so knapp bedeckt ist), dann ein feuerfestes Schäli mit Wasser & Spülmittel füllen) und aufs Backgitter in die Ofenmitte stellen und dann bei 100 Grad so eine halbe Stunde drinne lassen. Dann kann man das Angebrannte mit dem Salz zusammen recht leicht auswischen. Funktioniert zumindest bei mir fauler Socke! Und Fenster, ach ja, Fenster. Ich glaub, ich behaupte jetzt dann einfach, das sei Milchglas und gut ist.

    AntwortenLöschen

Die Baumhausfee freut sich auf jede Nachricht. Mercischön.